Wer hätte gedacht, dass ich am Marchfeldkanal noch neue Arten entdecken kann? Die Freude war auf jeden Fall groß, als ich diese Woche eine Schellente (Bucephala clangula) neben drei Gänsesägern entdeckte. Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es ein mauserndes Männchen sein muss. Damit konnte ich in Österreich bereits 225 Arten beobachten. Diese Art hat mich auch dazu gebracht eine Liste aller Arten, die ich bis jetzt am Marchfeldkanal (Schwarzlackenau bis Deutsch-Wagram) gesehen habe, zu erstellen. Da ich bereits im Zuge meiner vorwissenschaftlichen Arbeit 66 Arten auf einem relativ kleinen Gebiet beobachten konnte, wunderte es mich kaum, dass diese Zahl mittlerweile um 37 Arten gestiegen ist! (Außerdem betrachte hier ein größeres Gebiet) Somit komme ich hier auf 103 verschiedene Vogelarten! Außerdem weiß ich von 4 weiteren Arten, die jedoch von anderen Vogelinteressierten, und nicht von mir, beobachteten wurden. Wenn das nicht wieder einmal zeigt, dass der Marchfeldkanal ein großartiger und vielfältiger Lebensraum ist!